10 Tipps für erfolgreiches Onboarding ausländischer Mitarbeiter – Teil 1

Christian Heinzl: „So holen Sie ausländische Fachkräfte erfolgreich in Ihr Unternehmen."

Christian Heinzls 10 Tipps für erfolgreiches Onboarding ausländischer Mitarbeiter – Teil 1

Christian Heinzl gibt Ihnen 10 Tipps für erfolgreiches Onboarding

Deutschland ist einem drohenden Fachkräftemangel ausgesetzt. Als Experte für Arbeitskräftebeschaffung und Mitarbeiterüberlassung ist Christian Heinzl schon lange mit dieser Situation konfrontiert. Der engagierte Unternehmer und Geschäftsführer der HEINZL Firmengruppe hat viel Erfahrung im Onboarding ausländischer Fachkräfte und gibt seine Erfahrungen gerne weiter. Nicht nur bei den beliebten HEINZL Unternehmerforen, sondern auch mit diesen zehn stichhaltigen Tipps.

 

1 – Setzen Sie schon im Vorstellungsprozess auf Videotelefonie

Nutzen Sie neue bzw. bereits aktuelle Technologien. Sie erleichtern sich damit nicht nur die eigene Arbeit, sondern auch den Aufwand des Bewerbers. Mittels Videotelefonie über Software wie bspw. Skype können Sie Bewerbungsgespräche vollkommen ortsungebunden durchführen.

 

2 – Nutzen Sie das Preboarding, um zu informieren und Vertrauen zu schaffen

Bereits vor Arbeitsantritt findet eine sehr wichtige Phase statt. Bereits 26% der befragten Unternehmen hatten bereits Fälle von Mitarbeitern, die knapp vor Arbeitsantritt absagen, bestätigt eine Onboarding-Studie von Haufe aus dem Jahr 2017. Nutzen Sie die Phase zwischen Zusage und Arbeitsantritt um Vertrauen zu schaffen und zu informieren.

 

3 – Bieten Sie eine Onboarding-Plattform

Als erfolgreicher Unternehmer weiß Christian Heinzl um die Vorteile der Digitalisierung und empfiehlt, Prozesse so digital und einfach wie möglich zu gestalten. Mit digitalen Tools wie Microsoft Teams können Sie eine interaktive Informations- und Kommunikationsplattform mit wenigen Klicks einrichten.

 

4- Stellen Sie eine Onboarding-Mappe zusammen

Stellen Sie eine Mappe mit den wichtigsten Informationen zu Arbeiten und Leben in Deutschland zusammen. Themen wie Meldewesen, Versicherungen oder auch das Gesundheitssystem sollten Sie darin beschreiben.

 

5 – Helfen Sie bei der Wohnungssuche

Im angespannten Markt für günstigen Wohnraum in Bayern, Baden-Württemberg und auch im österreichischen Vorarlberg ist die Unterstützung für neue Mitarbeiter aus dem Ausland umso wichtiger. Organisieren Sie vielleicht eine Unterkunft für die erste Zeit der Probezeit.

 

Weitere Artikel